Land- und Baumaschinen­techniker*in – Schwerpunkt Baumaschinen

Beschreibung des Lehrberufes

Baumaschinentechniker*innen warten und reparieren alle Arten von Maschinen, Gerätschaften und Anlagen, die im Bauwesen verwendet werden, wie z. B. Bagger, Kräne, Raupenfahrzeuge, Transportmaschinen, Lauf- und Förderbänder usw. Je nach Spezialisierung sind sie auch mit der Konstruktion, Herstellung und Montage von Baumaschinen befasst. Sie prüfen die Baumaschinen auf ihre Funktionstüchtigkeit, bauen Zubehörteile ein, tauschen Baugruppen und Ersatzteile aus.

Das sind deine Aufgaben 

• Wartungs- und Reparaturarbeiten an Baumaschinen aller Art durchführen
• dabei mechanische, pneumatische, hydraulische, elektrische und elektronische Teile von Baumaschinen testen und prüfen
• Zubehörteile und Ersatzteile aus- und einbauen
• Motoren, Lenk- und Bremseinrichtungen, Fahrwerke etc. kontrollieren
• Betriebsstoffe (Öl, Wasser) wechseln, Filter, Dichtungen etc. austauschen
• im Bereich der Konstruktion technische Pläne und Skizzen anfertigen
• Bauteile, Baugruppen und Komponenten herstellen und bearbeiten, z. B. durch Feilen, Sägen, Bohren, Schleifen, Gewindeschneiden, Meißeln, Schmieden, Drehen, Fräsen, Polieren
• Bauteile in Maschinen montieren, z. B. durch Weichlöten, Hartlöten, Kleben, Gasschmelzschweißen, Elektroschweißen, Schutzgasschweißen
• Bauteile und Maschinenfunktionen überprüfen, dabei diverse Mess- und Prüfwerkzeuge einsetzen
• technische Dokumentationen, Betriebsbücher, Arbeitsprotokolle, Listen und Journale führen

Besonderheiten dieses Berufes 

• Arbeit im Team
• Mobilität (wechselnder Arbeitsort)
• Kontakt mit AuftraggeberInnen und LieferantInnen

Hier kannst du arbeiten

• Service- und Reparaturbetriebe für Baumaschinen
• Unternehmen der Baubranche mit eigener Werkstätte
• Herstellerbetriebe von Baumaschinen

Diese Eigenschaften solltest du mitbringen

  • Belastbarkeit
  • Geduld
  • gute körperliche Verfassung
  • handwerkliches Geschick
  • Kombinationsfähigkeit (logsich-analytisches Denken)
  • Koordinationsfähigkeit
  • Sicherheitsbewusstsein
  • technisches Verständnis

Lehrzeit

3.5 Jahre

Lehrlingsentschädigung *

* Die Höhe deiner tatsächlichen Lehrlingsentschädigung richtet sich nach der Branche, in welcher dein Lehrbetrieb tätig ist. Weitere Infos erhältst du im Lehrbetrieb!

  • aktualisiert am 03.09.2021
  •  1. Lehrjahr : 1042
     2. Lehrjahr : 1563
     3. Lehrjahr : 2085
     4. Lehrjahr : 2344

 

nach oben