Malerin / Maler und Beschichtungs­technikerin / Beschichtungs­techniker

Beschreibung des Lehrberufes

Früher war dieser Beruf bekannt als: MalerIn und AnstreicherIn.
MalerInnen schützen und verschönern Putz, Stein-, Holz-, Beton-, Metall- und Kunststoffflächen mit Grundier-, Farb- und Lackschichten.

Dieser Lehrberuf kann mit folgenden Ausbildungsschwerpunkten erlernt werden:
• Funktionsbeschichtung
• Dekormaltechnik
• Historische Maltechnik
• Korrosionsschutz

Das sind deine Aufgaben 

• KundInnen beraten, Aufträge besprechen
• Baustelle besichtigen, Material- und Zeitaufwand kalkulieren
• Kostenvoranschläge erstellen und vorlegen
• Materialien und Geräte zusammenstellen und zur Baustelle transportieren
• Baustelle einrichten, Gerüste und Arbeitsbühnen aufbauen, Böden und Einrichtungen etc. abdecken
• Beschichtungen auf Untergründen entfernen, z. B. Abbeizen, Abbrennen, Abscheren
• Altanstriche entfernen, Unebenheiten und Risse beseitigen
• Putzuntergründe ausbessern/ausgleichen (z. B. Kitten, Überziehen, Spachteln)
• Farben mischen und Beschichtungen vorbereiten
• Farben und Beschichtungen auf unterschiedliche Materialien auftragen, z. B. je nach Untergrund durch Beschneiden, Streichen, Rollen, Spritzen, Verputzen, Verkleben oder Lackieren
• Oberflächen mit Zier- und Schmuckelementen gestalten
• Oberflächen nachbearbeiten: z. B. Holzoberflächen versiegeln, wachsen, polieren oder ölen
• Anschluss- und Dehnverfugungen herstellen

Besonderheiten dieses Berufes 

• Arbeit im Team
• Kontakt zu KundInnen und LieferantInnen
• Arbeitskleidung (z. T. Mund- und Augenschutz)
• Mobilität (wechselnder Arbeitsort)

Hier kannst du arbeiten

• Klein- und Mittelbetriebe des Maler- und Anstreiche-rInnengewerbes
• Betriebe des Baugewerbes und Baunebengewerbes
• auf Fassadenrenovierung oder Denkmalpflege spezialisierte Einrichtungen und Betriebe

Diese Eigenschaften solltest du mitbringen

  • Belastbarkeit
  • gestalterische Begabung
  • gute körperliche Verfassung
  • handwerkliches Geschick
  • Schwindelfreiheit
  • Trittsicherheit
  • unempfindlich gegenüber Gerüchen

Lehrzeit

3 Jahre

Lehrlingsentschädigung *

  • aktualisiert am 16.02.2018
  •  1. Lehrjahr : 574
     2. Lehrjahr : 692
     3. Lehrjahr : 868

* Kollektivvertragliche Brutto-Mindest-Sätze (Wert VOR Abzug der Abgaben wie Versicherungen und Steuern)

 

nach oben