Steinmetz*in

Beschreibung des Lehrberufes

Steinmetz*innen verarbeiten Natur- und Kunststein für Architektur und Bau, Garten- und Landschaftsbau, Innenarchitektur und Einrichtung, Friedhof und Grabmal, Restaurierung und Denkmalpflege sowie für Gestaltung, Kunst und Design.

Das sind deine Aufgaben 

  • Auswählen und Prüfen von Natur- und Kunststeinen
  • Lesen, Anwenden und Erstellen von technischen Unterlagen wie Skizzen, Zeichnungen, Bedienungsanleitungen, usw.
  • Bearbeiten von Natur- und Kunststeinen (Sägen, Spalten, Trennen, Behauen, Schleifen, Polieren) von Hand und mit Maschinen zur Gestaltung von ebenen, hohlen und gewölbten Flächen sowie von Gehrungen, Schrägen, Ausklinkungen, Aussparungen, Bohrungen, Fasen und Rundungen auch unter Verwendung rechnergestützter Maschinen (CNC)
  • Gestalten von Schriften, Ornamenten und Symbolen
  • Verlegen von Platten, Bodenplatten und Fliesen
  • Versetzen von Treppen, Fenster- und Türumrahmungen sowie Fassadenverkleidungen aus Natur- und Kunststein
  • Gestalten, Herstellen und Versetzen von Denkmalen
  • Durchführen von Qualitätskontrollen an Werkstücken
  • Ausführen der Arbeiten unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften, Normen und Umweltstandards

Besonderheiten dieses Berufes 

Sie arbeiten gemeinsam mit ihren Berufskolle*innen in Steinbrüchen, Werkstätten und Produktionshallen und bei Verlege-, Versetz- und Restaurierungsarbeiten. Dabei sind Steinmetz*innen häufig im Freien tätig.

Hier kannst du arbeiten

  • Klein- und Mittelbetriebe des Steinmetzgewerbes
  • Mittel- und Großbetriebe der Natursteinindustrie

 

Diese Eigenschaften solltest du mitbringen

  • Belastbarkeit
  • Fingerfertigkeit
  • Genauigkeit
  • gestalterische Begabung
  • gute körperliche Verfassung
  • handwerkliches Geschick
  • Interesse am Handwerk
  • praktisches Verständnis
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • technisches Verständnis
  • Zuverlässigkeit

Lehrzeit

3 Jahre

Lehrlingsentschädigung *

* Die Höhe deiner tatsächlichen Lehrlingsentschädigung richtet sich nach der Branche, in welcher dein Lehrbetrieb tätig ist. Weitere Infos erhältst du im Lehrbetrieb!

  • aktualisiert am 03.05.2022
  •  1. Lehrjahr : 1017
     2. Lehrjahr : 1305
     3. Lehrjahr : 1890

 

nach oben