Karosseriebau­technikerin / Karosseriebau­techniker

  • #

Verfügbarkeit der Lehrstelle

ab sofort

Kurze Beschreibung der Lehrstelle

KarosseriebautechnikerInnen stellen Karosserien, Aufbauten und Verkleidungen für Spezialfahrzeuge (z. B. Lastkraftwagen, Kühlwagen, Feuerwehrwagen, Straßenreinigungswagen) her, und warten und reparieren sie.

Das sind deine Aufgaben

• Karosseriebauteile anfertigen, Aufbauten und Anhänger für Spezialfahrzeuge anfertigen • Skizzen, Werkzeichnungen und technische Pläne lesen • Werkzeuge und Materialien (z. B. Metallbleche, Holz, Glas, Kunststoffe) auswählen und vorbereiten • dabei Metall bearbeitende Verfahren anwenden (wie z. B. Messen, Schneiden, Sägen, Schleifen, Bohren, Feilen, Fräsen, Gewindeschneiden, Brennschneiden, Nieten, Löten, Klemmen, Schweißen) • Oberflächenbehandlungen an den fertigen Werkteilen durchführen, z. B. Polieren, Schleifen, Lackieren, Imprägnieren, Versiegeln • Fahrzeugteile, Ausrüstungen und Zubehörteile montieren • Karosserien, Aufbauten, Anhänger und Fahrgestelle warten und reparieren (regelmäßige Servicearbeiten) • Qualitätskontrollen durchführen und Funktion testen • technische Daten über den Arbeitsablauf und die Ar-beitsergebnisse festhalten und dokumentieren • Betriebsbücher, Arbeits- und Wartungsprotokolle, KundInnenkarteien etc. führen

Diese Eigenschaften solltest du mitbringen

  • Aufmerksamkeit
  • Geduld
  • gute körperliche Verfassung
  • handwerkliches Geschick
  • Sicherheitsbewusstsein
  • systematische Arbeitsweise

Kontaktperson für Lehrlinge und Bewerbungen

Gerhard Bickel

Geschäftsführer

Lehrzeit

3.5 Jahre

Lehrlingsentschädigung *

  • aktualisiert am 30.06.2018
  •  1. Lehrjahr : 594
     2. Lehrjahr : 796
     3. Lehrjahr : 1072
     4. Lehrjahr : 1440

* Kollektivvertragliche Brutto-Mindest-Sätze (Wert VOR Abzug der Abgaben wie Versicherungen und Steuern)

Infos zu Autohaus Josef Bickel GmbH

Ihr Platz in einem ausgezeichneten Betrieb

Engagierte und hoch motivierte Personen sind bei uns jederzeit herzlich willkommen! Für solche Menschen findet sich immer ein Platz in unserem ausgezeichneten Betrieb. Das Autohaus Bickel wurde 1963 von Josef Bickel gegründet und konnte sich im Laufe der vergangenen Jahrzehnte auf dem heiß umkämpften Automarkt erfolgreich behaupten. Für unsere Mitarbeiter bedeutet dies: Wir bieten sichere Arbeitsplätze in einem spannenden und höchst dynamischem Umfeld, das sich in einem Zustand permanenter Weiterentwicklung befindet. Auch die Tatsache, dass es sich bei uns um einen zertifizierten Service-Betrieb für die renommierten Automarken Mitsubishi, VW und Audi handelt, sorgt für Stabilität, von der selbstverständlich auch unsere Mitarbeiter hochgradig profitieren. Ein weiterer Pluspunkt dieser Kooperationen ist das umfassende Ausbildungsprogramm, das wir unseren Mitarbeitern dadurch bieten können. Derzeit erfolgen Lehrlingsausbildungen in den Bereichen
  • Spenglerei/Lackiererei,
  • mechanische Werkstätte sowie
  • Handel
Daten und Fakten für Motivierte und Interessierte
  • Wir arbeiten in einem kleinen Team
  • 52-Wochen-Durchrechnungsmodell mit 32 bis 45 Wochenstunden
  • Basis-Arbeitszeit von 8 bis12 und 13 bis 16:30 Uhr
  • Kein Betriebsurlaub, sondern individuell gewählter Urlaubstermin eines jeden Mitarbeiters
  • Wir sind ein Nichtraucherbetrieb
  • Überdurchschnittliche Entlohnung
  • Einbeziehung aller Mitarbeiter in unser erfolgsorientiertes Abrechnungsmodell: monatliche Abrechnung sowie Erfolgsbericht

nach oben