Kraftfahrzeug­technikerin / Kraftfahrzeug­techniker

  • #
  • #
  • #
  • #

Verfügbarkeit der Lehrstelle

ab sofort

Kurze Beschreibung der Lehrstelle

KraftfahrzeugtechnikerInnen arbeiten vor allem in KFZ-Werkstätten und führen Wartungs- und Reparaturarbeiten an Kraftfahrzeugen (PKWs, LKWs, Bussen, Motorrädern usw.) durch. Eigenständig oder im Team bauen sie schadhafte und unbrauchbar gewordene Teile aus und ersetzen diese durch neue.

Das sind deine Aufgaben

• Schäden am Kraftfahrzeug durch Überprüfen der wichtigsten Teile und Komponenten (Fahrgestell, Motor, Karosserie) feststellen • Materialien, Ersatzteile, Werkzeuge und Hilfsmittel auswählen und beschaffen • Bauteile des Fahrwerkes (z. B. Karosserie, Radauf-hängung, Lenkung, Bremsen, Räder) prüfen, ausbauen, montieren und warten • Reparaturarbeiten an mechanischen, elektromecha-nischen und elektrischen Teilen des Fahrzeuges • Teile, die einer starken Beanspruchung ausgesetzt sind (z. B. Zündkerzen, Luftfilter), austauschen • elektrische und elektronische Einrichtungen wie z. B. Heiz- und Klimaanlagen, HiFi- und Radioanlagen, Navigationssysteme, Freisprechanlagen und Alarmanlagen einbauen, warten und reparieren • regelmäßige Servicearbeiten wie “Pickerlprüfung” durchführen: Motor, Bremsen, Lichtanlagen, Abgaswerte etc. an entsprechenden Prüfständen und mit verschiedenen Messgeräten kontrollieren • Kühl- und Schmiermittel und andere Flüssigkeiten prüfen und tauschen • KundInnen über die Handhabung und Wartung der Fahrzeuge beraten und informieren • Arbeitsprotokolle, Wartungs- und Serviceprotokolle, Listen, Ordner, Mappen, KundInnenkarteien führen

Diese Eigenschaften solltest du mitbringen

  • gute Beobachtungsgabe
  • handwerkliches Geschick
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Sicherheitsbewusstsein
  • technisches Verständnis

Kontaktperson für Lehrlinge und Bewerbungen

Gerhard Bickel

Geschäftsführer

Lehrzeit

3.5 Jahre

Lehrlingsentschädigung *

  • aktualisiert am 30.06.2018
  •  1. Lehrjahr : 593,95
     2. Lehrjahr : 796,45
     3. Lehrjahr : 1071,59
     4. Lehrjahr : 1439,58

* Kollektivvertragliche Brutto-Mindest-Sätze (Wert VOR Abzug der Abgaben wie Versicherungen und Steuern)

Infos zu Autohaus Josef Bickel GmbH

Ihr Platz in einem ausgezeichneten Betrieb

Engagierte und hoch motivierte Personen sind bei uns jederzeit herzlich willkommen! Für solche Menschen findet sich immer ein Platz in unserem ausgezeichneten Betrieb. Das Autohaus Bickel wurde 1963 von Josef Bickel gegründet und konnte sich im Laufe der vergangenen Jahrzehnte auf dem heiß umkämpften Automarkt erfolgreich behaupten. Für unsere Mitarbeiter bedeutet dies: Wir bieten sichere Arbeitsplätze in einem spannenden und höchst dynamischem Umfeld, das sich in einem Zustand permanenter Weiterentwicklung befindet. Auch die Tatsache, dass es sich bei uns um einen zertifizierten Service-Betrieb für die renommierten Automarken Mitsubishi, VW und Audi handelt, sorgt für Stabilität, von der selbstverständlich auch unsere Mitarbeiter hochgradig profitieren. Ein weiterer Pluspunkt dieser Kooperationen ist das umfassende Ausbildungsprogramm, das wir unseren Mitarbeitern dadurch bieten können. Derzeit erfolgen Lehrlingsausbildungen in den Bereichen
  • Spenglerei/Lackiererei,
  • mechanische Werkstätte sowie
  • Handel
Daten und Fakten für Motivierte und Interessierte
  • Wir arbeiten in einem kleinen Team
  • 52-Wochen-Durchrechnungsmodell mit 32 bis 45 Wochenstunden
  • Basis-Arbeitszeit von 8 bis12 und 13 bis 16:30 Uhr
  • Kein Betriebsurlaub, sondern individuell gewählter Urlaubstermin eines jeden Mitarbeiters
  • Wir sind ein Nichtraucherbetrieb
  • Überdurchschnittliche Entlohnung
  • Einbeziehung aller Mitarbeiter in unser erfolgsorientiertes Abrechnungsmodell: monatliche Abrechnung sowie Erfolgsbericht

nach oben