Ressourcen-schonendes Verhalten: Was, Warum & Wie?

  • Kategorie: Gesellschaft & Umwelt
  • Typ: Kurs für Lehrlinge
  • Dauer: 1 Tag
  • Zeit: 08:00 – 16:30
  • ReferentIn: Carmen Jungmayr | Aaron Oberscheider | Corinna Amann
  • TeilnehmerInnenanzahl: 7 – 18
  • Anmeldung erforderlich: Ja

Beschreibung

* NEU *

* Achtung: vorläufiger Termin * Ressourcen-schonendes Verhalten ist sowohl im Arbeits- als auch Privatleben bedeutsam. Mit der Aufnahme dieses Themas entsprechen wir dem Wunsch von Lehrlingen und Ausbildenden.

Inhalte

Im Rahmen dieses Workshops lernen die Jugendlichen etwas über den nachhaltigen und respektvollen Umgang mit Ressourcen – aber auch miteinander. Sie stärken ihr Bewusstsein, dass ihr eigenes Handeln auch Konsequenzen für andere hat und dass jeder eine Vorbildwirkung haben kann. So bekommen sie ein Gefühl für die individuelle und kollektive Verantwortung. Dieses wichtige Thema wird aus drei Blickwinkeln gemeinsam erarbeitet.

Teil 1: „Energieautonomie Vorarlberg“ und eigener CO2-Fußabdruck | Carmen Jungmayr, Energieinstitut Vorarlberg

  • Energieautonomie Vorarlberg: Energieverbrauch und Ziele der Energieautonomie
  • Grundlagen „Klimawandel und CO2“
  • Gemeinsame Erhebung des eigenen CO2-Fußabdrucks: „Ein guter Tag hat 100 Punkte“

Teil 2: „Abfallwirtschaft und Umweltschutz“ | Aaron Oberscheider, Vorarlberger Gemeindeverband

  • Abfallwirtschaft in Vorarlberg: Was passiert mit meinen Abfällen?
  • Vermeidung – Wiederverwendung – Recycling: Mein persönlicher Beitrag zum Umweltschutz

Teil 3: „Achtsamer Umgang mit Lebensmitteln und Plastikvermeidung“ | Corinna Amann, Satteins

  • Exkursion zum „Plastikfreien Laden“ von Corinna Amann in Satteins
  • Plastikfreies Einkaufen, Verschwendung & Qualität (regional, saisonal, bio) von Lebensmitteln
  • Herstellung eines eigenen plastikfreien Produkts
Tag Datum Lehrjahr Kurs-Nr. Freie Plätze Kursort
DI20.04.2021alle18Gemeindeamt Satteins | Sitzungsraum OG
Kirchstraße 15 | 6822 Satteins
auf der Karte zeigen

nach oben