„aha-Workshop“: Debatte und Redekunst

Workshop mit "aha Jugendinfo" und Lehre im WalgauWorkshop mit "aha Jugendinfo" und Lehre im WalgauWorkshop mit "aha Jugendinfo" und Lehre im Walgau

 

Diese Woche konnten unsere Lehrlinge an dem spannenden Workshop-Format “Debatte und Redekunst” teilnehmen. Gemeinsam mit Workshop-Leiter Jörg Maninger übten sich die Lehrlinge darin, ihre Meinung mit Argumenten zu begründen und einen individuellen Standpunkt zu vertreten. Dass nicht nur diese Fertigkeiten in einer Debatte wichtig sind, erlernten sie jedoch auch: man muss sich darüberhinaus mit den Argumenten des Gegenübers auseinanderzusetzen und auch bereit sein, die eigene Meinung kritisch zu hinterfragen.

Workshop mit "aha Jugendinfo" und Lehre im WalgauWorkshop mit "aha Jugendinfo" und Lehre im Walgau

 

Keine Scheu beim Sprechen

Beim Präsentieren vor der Gruppe – für viele schon eine ordentliche Überwindung – konnten die Lehrlinge ihre sprachlichen Kompetenzen schulen und erweitern. Frei zu reden und Informationen präzise auf den Punkt zu bringen sind wichtige Fertigkeiten, die auch außerhalb der Lehrausbildung ihren Nutzen haben. Zudem erfuhren die Jugendlichen, dass der richtige Aufbau von Argumenten und die Stärke der eigenen Überzeugungskraft nicht nur ein Mittel zum Zweck ist, sondern wirklich Spaß macht!

 

Workshop mit "aha Jugendinfo" und Lehre im WalgauWorkshop mit "aha Jugendinfo" und Lehre im WalgauWorkshop mit "aha Jugendinfo" und Lehre im Walgau

 

Spannende Pro- / Contra-Debatte

In einer gemeinsamen Debatte diskutierten die Lehrlinge anschließend Themen, die sie persönlich als wichtig und relevant erachteten. Die besondere Herausforderung: je nach Zuteilung zur Pro- oder contra-Gruppe musste man entsprechend argumentieren – egal, welche Meinung man persönlich vertritt. Unter diesen Gesichtspunkten Argumente zu sammeln und diese in der Debatte zu vertreten, mitunter auch entgegen dem eigenen Standpunkt, den offiziell die „Gegner“ vertreten, bietet eine besondere Schule.

Workshop mit "aha Jugendinfo" und Lehre im WalgauWorkshop mit "aha Jugendinfo" und Lehre im WalgauWorkshop mit "aha Jugendinfo" und Lehre im Walgau

 

Konstruktives Feedback als wichtiger Bestandteil im Lernprozess

Der Rest der Lehrlinge, die gerade nicht Debatten-Partner waren, hatten ebenfalls eine Aufgabe: Jeder durfte ein Mitglied beobachten und anschließend konstruktives Feedback zu ihrem Beitrag geben. Dazu gehörte die Beschreibung der Wahrnehmung und Wirkung des Auftretens, aber auch, mögliche Wünsche bzw. Verbesserungsvorschläge  für die Zukunft mit auf den Weg zu geben.

Workshop mit "aha Jugendinfo" und Lehre im WalgauWorkshop mit "aha Jugendinfo" und Lehre im Walgau

 

Wir sagen DANKE 

Unser besonderer Dank gilt natürlich dem Team von „aha Jugendinfo Vorarlberg“, die uns mit diesem tollen Workshop unterstützen, und Jörg Maninger für die super Durchführung. Natürlich freut uns auch immer, mit welch großem Einsatz die Lehrlinge unserer Mitgliedsbetriebe sich beteiligen. Vertreten waren folgende Unternehmen: 

  • Alois Dallmayr Automaten Service
  • Bertsch Energy
  • Fliesenpool
  • Ideengärtnerei Müller
  • Reisch Maschinenbau
  • Schloms Kabelkonfektion
  • Schmidt’s Haustechnik
  • Tischlerei Markus Jussel

nach oben