Walgauer Lehrlinge helfen mit: Funkenbau für einen guten Zweck!

Aufgrund der Pandemie werden nach und nach die Funken im ganzen Land abgesagt. Deshalb hat sich der „Gnuss Laden“ in Frastanz etwas ganz Besonderes überlegt: den Funken im Mini-Format für Zuhause!

Mit dem Mini-Funken möchte man das Brauchtum aufrechterhalten und das Funkenabbrennen in speziellen Zeiten Zuhause ermöglichen.

Durch fachkundige Anleitung von Holz- und Funkenexperten der Funkenzunft Nenzing haben die Walgauer Lehrlinge vergangenen Freitag kleine Funken (ca. 50 cm) angefertigt. Die Mini-Funken werden im Gnuss-Laden verkauft, der Reinerlös der Aktion Funken „To Go“ kommt einem sozialen Projekt zugute.

Ein tolles Projekt, um das jahrelange Brauchtum zu pflegen! Danke an die Lehrlinge der Tischlerei Jussel GmbH, Hartmann Fensterbau GmbH und Preite Verputz und Trockenbau GmbH für das Mitwirken beim Funkenbau, der Funkenzunft Nenzing für die professionelle Unterstützung und dem „Gnuss“, dass wir Teil von diesem einmaligen und einzigartigen Lehrlingsprojekt sein durften.

Der Erlös des Funkenverkaufs über den gnuss-Laden in Frastanz (EUR 500) kommt dem Mobilen Hilfdienst, der Erlös der Funkenzunft Nenzing (EUR 625) kommt dem Krankenpflegeverein Nenzing zugute.

nach oben