Konstrukteurin / Konstrukteur – Installations- und Gebäudetechnik

Beschreibung des Lehrberufes

KonstrukteurInnen mit Schwerpunkt Installations- und Gebäudetechnik erstellen Konstruktions- und Installationspläne vor allem für Heizungs-, Lüftungs-, Gas- und Wasserinstallationen. Sie berechnen die erforderlichen Rohdaten, erstellen Skizzen, konstruieren Modelle und zeichnen, planen und entwerfen Bauteile, Baugruppen und Komponenten.

Das sind deine Aufgaben 

  • Besichtigungen vor Ort durchführen
  • technische Daten und Maße aufnehmen
  • Modelle, Werkskizzen und Zeichnungen anfertigen
  • normgerechte Zeichnungen von Bauteilen, Baugruppen und Komponenten anfertigen
  • Installationspläne für Gas-, Wasser-, Heizungs- und Klimaanlagen erstellen
  • technische Berechnungen durchführen
  • Pläne für Installations- und Gebäudetechnikanlagen überprüfen
  • moderne Computertechnologien und Konstruktions- und Zeichensoftware wie z. B. CAD (= „Computer Aided Design“: Computerprogramm für Planung, Entwurf und Konstruktion) einsetzen
  • Materialbedarf kalkulieren und die erforderlichen Materialien und Werkstoffe auswählen
  • Installationsteams (welche für die Umsetzung und Ausführung vor Ort auf der Baustelle zuständig sind) unterweisen, Pläne erklären und besprechen
  • Besprechungen mit KundInnen und LieferantInnen führen
  • technische Unterlagen, Pläne, Betriebsbücher, Protokolle, Listen und Journale führen

Besonderheiten dieses Berufes 

  • angefertigte Pläne sind maßgeblich für die installationsausführenden KollegInnen, d.h. sie müssen verständlich und exakt bemessen sein
  • Kontakt zu KundInnen und LieferantInnen
  • Mobilität (wechselnder Arbeitsort)

Hier kannst du arbeiten

  • technische Planungsbüros
  • größere Betriebe des Sanitär- und Heizungsinstallationsgewerbes
  • mittlere und große Bauunternehmen
  • Unternehmen der Wasser- und Gasversorgung

Diese Eigenschaften solltest du mitbringen

  • Aufmerksamkeit
  • EDV-Kenntnisse
  • Geduld
  • gutes Augenmaß
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Planungsfähigkeit
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • Umweltbewusstsein
  • Zahlenverständnis

Lehrzeit

4 Jahre

Lehrlingsentschädigung *

  • aktualisiert am 16.01.2018
  •  1. Lehrjahr : 594
     2. Lehrjahr : 796
     3. Lehrjahr : 1072
     4. Lehrjahr : 1440

* Kollektivvertragliche Brutto-Mindest-Sätze (Wert VOR Abzug der Abgaben wie Versicherungen und Steuern)

 

nach oben