Spenglerin / Spengler

Beschreibung des Lehrberufes

SpenglerInnen sind auf jeder Baustelle zu finden, ob am Dach oder beim Lüftungsbau. Sie stellen Blechteile für Dächer, Dachrinnen, Gesimse, Schornsteine, Heizungen und Lüftungen oder Produkte für Haushalte, Gewerbe und Industrie (z. B. Badewannen, Wasserkannen, Kessel) her. Dabei bearbeiten sie Metallbleche (z. B. Eisen-, Aluminium- oder Kupferbleche) u.a. mit Blechscheren und Schweißgeräten, mit Zangen, Klemmen und Fräsmaschinen. Sie führen auch die Montage, Instandhaltung und Reparatur ihrer Produkte durch.

Spenglereibetriebe sind in der Regel auf die Bereiche Bauspenglerei, Lüftungsspenglerei und Galanteriespenglerei spezialisiert. SpenglerInnen arbeiten in Werkstätten und auf Baustellen mit BerufskollegInnen sowie mit verschiedenen Fach- und Hilfskräften zusammen*)

Das sind deine Aufgaben 

• Anfertigung von Fassadenverkleidungen, Abdeckungen, Kaminverkleidungen und Fensterbänke

• Bleche werden mithilfe unterschiedlicher metallbearbeitender Verfahren – wie Hämmern, Schneiden, Bohren, Schweißen, Löten – bearbeitet

• bedienen unterschiedlicher Maschinen um das Werkstück zu bearbeiten , wie Biegemaschinen, Schneidemaschinen, Stanzmaschinen uvm.

• Umgang mit verschiedenen Werkzeugen, z.B. Blechscheren und Zangen

• arbeiten mit vorgefertigten Einzelteilen und durchführen von Montage-, Instandhaltungs- und Reparaturtätigkeiten

Besonderheiten dieses Berufes 

Der Beruf Spengler/in wird von einigen Betrieben als Doppellehre mit dem Lehrberuf Dachdecker/in angeboten. Die Lehrzeit beträgt dann vier Jahre.

Hier kannst du arbeiten

in kleinen und mittleren Betrieben des Spenglergewerbes  - vorwiegend in Werkstätten und Baustellen

Diese Eigenschaften solltest du mitbringen

  • Beweglichkeit
  • Eigenständigkeit
  • Fingerfertigkeit
  • gute körperliche Verfassung
  • gutes Augenmaß
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • Schwindelfreiheit
  • Sicherheitsbewusstsein
  • Witterungsunabhängigkeit

Lehrzeit

3 Jahre

Lehrlingsentschädigung *

* Die Höhe deiner tatsächlichen Lehrlingsentschädigung richtet sich nach der Branche, in welcher dein Lehrbetrieb tätig ist. Weitere Infos erhältst du im Lehrbetrieb!

  • aktualisiert am 11.12.2019
  •  1. Lehrjahr : 692
     2. Lehrjahr : 871
     3. Lehrjahr : 1148

 

nach oben