Metalltechnikerin / Metalltechniker – Modullehrberuf mit Spezialmodul Konstruktionstechnik

  • https://www.lehre-im-walgau.at/wp-content/themes/jobboard/timthumb.php?src=https%3A%2F%2Fwww.lehre-im-walgau.at%2Fwp-content%2Fuploads%2F2018%2F07%2FTeam-Lehrlinge_2018_PI_6177.jpg&w=524&h=350&q=100
  • https://www.lehre-im-walgau.at/wp-content/themes/jobboard/timthumb.php?src=https%3A%2F%2Fwww.lehre-im-walgau.at%2Fwp-content%2Fuploads%2F2018%2F07%2FTeam-Lehrlinge_2018_PI_6142.jpg&w=524&h=350&q=100
  • https://www.lehre-im-walgau.at/wp-content/themes/jobboard/timthumb.php?src=https%3A%2F%2Fwww.lehre-im-walgau.at%2Fwp-content%2Fuploads%2F2018%2F07%2F20180307_163351.jpg&w=524&h=350&q=100
  • https://www.lehre-im-walgau.at/wp-content/themes/jobboard/timthumb.php?src=https%3A%2F%2Fwww.lehre-im-walgau.at%2Fwp-content%2Fuploads%2F2018%2F07%2FDSC00299.jpg&w=524&h=350&q=100
  • https://www.lehre-im-walgau.at/wp-content/themes/jobboard/timthumb.php?src=https%3A%2F%2Fwww.lehre-im-walgau.at%2Fwp-content%2Fuploads%2F2018%2F07%2FDSC01083.jpg&w=524&h=350&q=100
  • https://www.lehre-im-walgau.at/wp-content/themes/jobboard/timthumb.php?src=https%3A%2F%2Fwww.lehre-im-walgau.at%2Fwp-content%2Fuploads%2F2018%2F07%2FDSC00154.jpg&w=524&h=350&q=100

Verfügbarkeit der Lehrstelle

nächstes Schuljahr

Kurze Beschreibung der Lehrstelle

Als Spezialisierung und im Anschluss an die Ausbildung zum Maschinenbautechniker/ zur Maschinenbautechnikerin kann das Spezialmodul Konstruktionstechnik absolviert werden.

Das sind deine Aufgaben

Metalltechniker generell

  • technische Unterlagen, Skizzen und Werkzeichnungen lesen und teilweise anfertigen
  • Arbeitsschritte und Arbeitsmethoden festlegen
  • Arbeitsabläufe planen und koordinieren
  • erforderliche Arbeitsmittel und Materialien beschaffen, auswählen und überprüfen
  • Metall bearbeitende Verfahren wie Bohren, Drehen, Fräsen, Schleifen, Biegen, Löten,  Stanzen, Lochen etc. anwenden
  • verschiedene  Schweißtechniken wie z. B. Gasschmelz-, Elektro- und Schutzgasschweißen anwenden
  • Sicherheitsvorschriften und Qualitäts- und Umweltstandards beachten
  • regelmäßige Wartungs- und Servicearbeiten an Maschinen und Produktionsanlagen durchführen
  • Fehler, Mängel und Störungen an Maschinen und Anlagen suchen, eingrenzen und beseitigen
  • Betriebsbücher, technische Unterlagen, Montagepläne, Betriebsanleitungen, Wartungs- und Serviceprotokolle führen

Mit Hauptmodul Maschinenbautechnik insbesondere:

  • Bauteile für Maschinen und Anlagen herstellen
  • Maschinen und Anlagen zusammenbauen, montieren, prüfen und in Betrieb nehmen
  • elektrotechnische (z. B. Steuerungen), pneumatische, hydraulische Bauelemente zusammenbauen, verbinden und prüfen
  • rechnergestützte (CNC-)Werkzeugmaschinen programmieren und bedienen
  • Ersatzteile und Komponenten unter Berücksichtigung von technischen Normen herstellen und einbauen, Funktionen einstellen
  • Probeläufe durchführen

Mit Hauptmodul Zerspanungstechnik insbesondere:

  • Bauteile unter Anwendung verschiedener Fertigungstechniken herstellen und bearbeiten
  • spanende Fertigungsverfahren mit konventionellen Maschinen anwenden: z. B. Feilen, Sägen, Fräsen, Drehen, Polieren, Bohren, Senken, Reiben, Gewindeschneiden
  • spanende Fertigungsverfahren mit rechnergesteuerten (CNC-)Maschinen anwenden: z. B. Bohren, Senken, Reiben, Gewindeschneiden, Fräsen, Drehen, Schleifen
  • abtragende (z. B. Funkenerosion), umformende (z. B. Ziehen) und schneidende (z. B. Lochen) Fertigungsverfahren anwenden
  • einfache Programme für rechnergestützte (CNC-)Werkzeugmaschinen und Fertigungsanlagen erstellen, programmieren und ändern
  • rechnergestützte (CAD-) Konstruktionen in Fertigungsprogramme übernehmen
  • Werkzeugmaschinen und Fertigungsanlagen rüsten, in Betrieb nehmen, reinigen und warten

Diese Eigenschaften solltest du mitbringen

  • Aufgeschlossenheit
  • Aufmerksamkeit
  • Fingerfertigkeit
  • handwerkliches Geschick
  • mathematisches Verständnis
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • ruhige Hand
  • sichere
  • technisches Verständnis
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Zahlenverständnis

Was wir unseren Lehrlingen bieten

  • gutes Betriebsklima
  • Mitarbeit bei Kundenprojekten
  • Prämien für gute betriebliche Leistungen
  • Prämien für gute schulische Leistungen
  • Team von Lehrlingen
  • Unterstützung bei schulischen Fragen

Kontaktperson für Lehrlinge und Bewerbungen

Dominik Kopf

Dominik Kopf

Lehrlingsausbilder
  +43 5522 51710-27
 dominik.kopf@reisch.at

Lehrzeit

4 Jahre

Lehrlingsentschädigung *

  • aktualisiert am 01.03.2018
  •  1. Lehrjahr : 593
     2. Lehrjahr : 796
     3. Lehrjahr : 1071
     4. Lehrjahr : 1439

* Kollektivvertragliche Brutto-Mindest-Sätze (Wert VOR Abzug der Abgaben wie Versicherungen und Steuern)

Infos zu Reisch Maschinenbau GmbH

REISCH - bestechende Sonderlösungen Unser Schwerpunkt liegt seit Jahren in der Entwicklung von Sondermaschinen, der Konstruktion und Produktion von komplexen Sonderlösungen und Prototypen für unterschiedlichste Branchen. „Qualität ist, wenn der Kunde wiederkommt, nicht die Ware.“ In diesem Leitsatz wurzelt seit Generationen der Erfolg unseres Unternehmens. Lösungsorientiertes Denken, Innovationsgeist, Qualitätsanspruch gepaart mit Mut und Erfahrung prägen unsere Leistungen und Produkte. „Geht nicht – gibt’s nicht, wenn es um Lösungen für unsere Kunden geht.“ Team- und Sportgeist lassen uns für unsere Kunden Höchstleistungen erbringen. Die Zufriedenheit unserer Kunden und Mitarbeiter ist unsere Leistungsbilanz. Unsere Kunden zählen zu den Top-Unternehmen der Welt. Daran messen wir unseren Standard. Stetiger Innovationsgeist und Fortschritt prägen unser Denken und Handeln. Wir sind Partner mit Handschlagqualität.

nach oben