Walgau-Apotheke Mag. Tobias Gut e.U.

Lehrberufe die wir anbieten

Was wir unseren Lehrlingen bieten

  • gutes Betriebsklima

Besondere Leistungen für unsere Lehrlinge

Infrastruktur

5 Minuten Gehzeit zur nächsten Bushaltestelle, nahegelegene Bahnhaltestelle, reservierter Parkplatz

Firmenveranstaltungen

Weihnachtsfeier

Andere

gemeinsamen Ausflüge

Kontaktperson für Lehrlinge und Bewerbungen

Mag. pharm. Tobias Gut

Konzessionär
  +43 (0)5522 / 511 36
  info@walgau-apotheke.at

Geschichte des Unternehmens

Halbes Jahrhundert im Dienste der Patienten
“Walgau Apotheke“ blickt auf 50 erfolgreiche Jahre zurück

von Beate Reutz (VN-Heimat und Walgau-Blatt, Oktober 2009)

Pionierarbeit  erscheint es auf den ersten Blick, wenn man 50 Jahre zurückdreht und einen Blick auf die Strasse „auf Kasal“ wirft. Diese war ein Schotterweg mit Weißdorn und Schlehdornbuschen und dabei nur 2,50 Meter breit. Für den Dornbirner Alfred Stadler war es aber dennoch der ideale Ort, seinen Lebenstraum, eine Apotheke zu gründen, genau hier zu erschaffen, nachdem er aus solidarischen und humanitären Gründen einem Berufskollegen gegenüber auf die Eröffnung einer Apotheke im Unterland verzichtete.

Mit unermüdlichem Einsatz und unvergleichbarem Engagement eröffnete er am 3. Oktober 1959 im Alter von 55 Jahren die „Walgau-Apotheke“, nachdem er bereits 1954 um eine Konzession angesucht hatte.
Wenn man die  Geschichte genau betrachtet, erscheint der Mut des Apothekers grandios, da er durch zwei hausapothekenführende Ärzte kaum eine Existenzgrundlage mit seiner Apotheke hatte“, erzählt Tobias Gut, seit August 2006 Eigentümer der Walgau Apotheke.

Dennoch schien das Rezept des Apothekers Alfred Stadler aufzugehen. Mit einer, den damaligen Verhältnissen angepassten, großen Eigenproduktion konnte wie auch heute noch genau auf die Bedürfnisse der Patienten eingegangen werden. Mit der Erschaffung der „Bazora Drogerie“, welche im Jahre 1984 in die „Biotheke“ umgewandelt wurde, konnte der Zugang zu vollwertigen Nahrungsmitteln ermöglicht werden.

24 Stunden im Dienst
Ursprünglich hatte Magister Alfred Stadler ohne zusätzliche Unterstützung eines weiteren Pharmazeuten den Patienten jahrelang einen 24stündigen Zugang zu Medikamenten ermöglicht“, berichtet Gut. Medikamente waren zu diesem Zeitpunkt nur in recht geringer Bestückung vorrätig. Dennoch konnte Magister Stadler sen. mit der bereits erwähnten Eigenproduktion sehr viele Bedürfnisse seiner Patienten abdecken

Anfang der 1970er Jahre pachtete Günter Stadler die Apotheke von seinem Vater Alfred und übernahm sie dann 1977 endgültig mit erhaltener Konzession.  In dieser Zeit wurde auch der erste Umbau getätigt. Günter Stadler erweiterte das Angebot der Walgau-Apotheke mit Phytotherapie, Schüssler Salzen, Aromatherapie und, als eine der ersten Apotheken im Land, mit Homöopathie. „Von Anfang an waren ganzheitliche Therapieansätze stets im Vordergrund“, so Seniorchef Günter Stadler, der die Apotheke engagiert und erfolgreich weiterführte, bis sie 2006 von Pharmazeut Tobias Gut übernommen wurde.

Großes Angebot an Artikeln
Heute sind mehr als 6000 Artikel, eine Vielzahl an Homöopathischen „Mittelchen“, mehr als 50 verschiedene teils sehr kostbare ätherische und fette Öle sowie ein breite Auswahl an Kräutern und Arzneistoffen in der Walgau-Apotheke lagernd, 3 Pharmazeuten, 5 pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte und ein Lehrling kümmern sich um die Belange aller Kunden und Journaldienste decken die Nacht- und Wochenenddienste ab. Die „Biotheke“, die 1995 endgültig geschlossen wurde, findet man immer noch in der alljährlichen „Herbstaktion“, die seit Jahren sehr beliebt ist.

„Wir bieten unseren Kunden eine breite Palette an vollwertigen Nahrungsmitteln, die während der Herbstaktion in größeren Mengen zu besonderen Konditionen angeboten werden“, so Tobias Gut und ergänzt: „Auch heuer steht wie gewohnt eine große Angebotsliste zur Verfügung, Bestellungen werden gerne entgegengenommen“.

Spannend ist der Blick zurück und interessant sind manche Arbeitsgeräte aus den 1950er Jahren, die auch heute noch teilweise in der modernen Walgau-Apotheke zu finden sind. Auch der vom Apotheker Stadler damals begonnene ganzheitliche Weg wird in der tägliche Beratung nach wie vor versucht, fort zu setzten.

 

Firmendaten

Telefon:
  +43 (0)5522 / 511 36
Unternehmens-Website:
Adresse:
 Auf Kasal 8
6820 Frastanz
Geschäftsführer:
 Mag. pharm. Tobias Gut
Jahr der Gründung:
 3. Oktober 1959
Anzahl MitarbeiterInnen und Lehrlinge:
 15
Anzahl Lehrlinge:
 2
Branche:
Sozialwesen, Gesundheitswesen, Medizin

nach oben